Dulpo Zug Fernsteuerung

Auftragsarbeit – Fernsteuerung für den Duplo Zug

Ein Besucher meines Blogs interessierte sich für den Umbau seiner Duplo Lok. Da er technisch nicht so affin ist, bat er mich seine Lok umzubauen. Er benötigte allerdings eine ganz besondere Fernsteuerung für den Duplo Zug. Die Story dahinter ist sehr bewegend, aber diese möchte ich hier nicht weiter ausführen.

Adaptiertes Spielzeug

Damit Kinder, die bestimmte Behinderungen haben, mit elektrischen Spielzeugen spielen können, gibt es so genanntes adaptiertes Spielzeug. Dabei wird beispielsweise eine Funktion die normalerweise mit einem kleinen Taster im Arm eines Teddy Bärs ausgelöst wird, durch einen leicht bedienbaren externen Taster ausgelöst. Dieser ist meist mit einem steckbaren Kabel angeschlossen, damit man den Taster auch Mal entfernen oder an ein anderes Spielzeug anschließen kann.

Das Steuerpult für den Duplo Zug

Das Steuerpult ist ein selbst gebautes Gehäuse aus Holz. Darin befinden sich Taster für Vorwärts, Stopp und Rückwärts, die uns auch gleich als Räder für das Design dienen. Die Idee dazu hatte meine Frau. Sie hat auch die farbliche Gestaltung ausgeführt. Weiterhin findet man einen Taster für das Licht, sowie einen 6-Stufen Drehschalter für die Geschwindigkeit. Hinten ist noch ein einfacher Schalter mit Led für die Stromversorgung untergebracht. Die Kleine Platine rechts unten ist nur ein Verteiler für den Strom, der aus 3 AA Batterien kommt. Die Teile sind allesamt auf Ebay für kleines Geld zu finden.
Stichwort: Arcade Taster.

Schaltpult Duplo Zug Innenansicht

Alle Taster haben eine integrierte Led. Diese Zeigt den aktuellen Status an. Also welche Fahrtrichtung gerade aktiv ist oder ob das Licht am Zug leuchtet. Das war zwar keine Anforderung, aber wenn mich das Bastelfieber packt, kommt so etwas dabei raus.

Bei der Funkübertragung setze ich, wie bei der Lok, ein HC-05 Bluetooth Modul ein. Ein Arduino sendet die Bluetooth Befehle und steuert die Leds. Die Übertragung findet dabei in beide Richtungen statt. Die Lok teilt also mit, ob sie bereit ist oder dass das Licht angeschalten wurde.

Schaltbild und Software

Das Schaltbild sollte kein Problem darstellen. Je einen Widerstand pro Led und einen Pulldown-Widerstand pro Taster und die einzelnen Stufen des Geschwindigkeitsregelschalters.

Steuerpult Duplo Zug Fritzing Schaltbild

Bluetooth Vernindung herstellen

Damit das Pult mit dem Zug kommuniziert, sind noch einige Dinge zu erledigen. Das HC-05 Modul im Pult muss mit dem des Zuges gekoppelt werden. Dazu wird das Bluetooth Modul vom Pult in den Wartungsmodus versetzt. Schaut euch am besten bei Youtube an wie das geht. Ich hatte dabei auch leichte Schwierigkeiten. Prinzipiell funktioniert das aber so:

Ladet zuerst einen leeren Sketch auf den Arduino und definiert die serial_BT Pins oder sucht einen entprechenden fertigen Sketch.
Verbindet nun zuerst die beiden Datenleitungen mit dem HC-05 Modul.
Anschließend wird nun das Modul mit Spannung und Masse versorgt. Zusätzlich muss aber beim „hochfahren“ der Enable Pin des Bluetooth Moduls mit Spannung versorgt werden. Je nach Hersteller reicht dies jedoch nicht aus. Bei meinen Modulen kann am Enable Pin dauerhaft Spannung anliegen, da zusätzlich ein Taster verbaut ist. Dieser muss also beim „hochfahren“ gedrückt werden, damit der Wartungsmodus aktiviert wird.
Hat alles geklappt, blinkt die LED auf dem Modul nun zyklisch.

Jetzt öffnet den Seriellen Monitor der Arduino IDE und schaut, ob das Modul auf eure Eingaben reagiert. Gebt dazu „AT“ ein und klickt senden. Erhaltet ihr eine Sinnvolle Antwort könnt ihr fortfahren, den CMODE auf 0 zu ändern und die MAC Adresse der Lok einzutragen. Googelt das am besten nochmal genau nach. Stichwort „AT Bluetooth“.

Neue Software für den Duplo Zug

Diese Fernsteuerung funktioniert natürlich nur mit meinem Umbau des Duplo Zug wie hier und hier beschrieben. Habt ihr vielleicht schon eine der beiden Loks nach meiner Anleitung umgebaut, müsst ihr noch eine neue Software aufspielen um das Pult zu nutzen. Der Code ist wie gewohnt im ino Format.